Mit Shopware 6 können Händler ihre Online-Präsenz im Detail einrichten, skalieren und für zukünftiges Wachstum aufstellen. Damit das gelingt, benötigen Sie die richtige Shopware 6 Lizenz. Von Haus aus erhalten Sie bei Shopware die Community Edition. Diese umfasst wesentliche Features, um ein Online-Geschäft zu betreiben. Wann aber benötigen Sie einen größeren Funktionsumfang und mehr Service? Wir werfen einen Blick darauf, wann die Community Edition für Händler ausreicht – und wann Sie sich für eine Shopware 6 Professional Lizenz entscheiden sollten.

Welche Leistungen beinhaltet die Shopware 6 Community Edition?

Die Shopware 6 Community Edition ist die Open-Source-Lösung von Shopware. Sie installieren diese in Ihrer eigenen Hosting-Umgebung. Im Gegensatz zur Professional Edition fehlen der Community Edition einige Features. Dennoch können Sie mit dieser einen voll funktionsfähigen Onlineshop betreiben. Notwendige Individualisierungen können Sie über Plugins vornehmen.

Ein möglicher Nachteil: Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, können Sie sich nicht an den Shopware-Support wenden. Sie müssen diese selbst lösen, indem Sie sich in den Shopware-Foren Hilfe holen. Die Shopware 6 Community Edition ist kostenlos.

Welche Leistungen beinhaltet die Shopware 6 Professional Edition?

Shopware 6 Professional ist kein gänzlich anderes Produkt. Vielmehr ist es wie eine umfangreich ausgestattete Community Edition. Das bedeutet: Bei der Shopware 6 Professional Lizenz erhalten Sie diese zusätzlichen Features für Ihren Shop:

3 Plugins für Ihr Shopsystem

Shopware 6 Professional verfügt über diese 3 Plugins:

Custom Products

Mit dem Plugin Custom Products können Sie Ihre Produkte von Kunden individualisieren lassen. Dafür gibt Ihnen Shopware verschiedene Werkzeuge an die Hand. So können Sie Kunden beispielsweise Texteingaben für Beschriftungen machen oder Logos für das Branding eines Produkts hochladen lassen. Dabei können Sie prozentuale und absolute Aufschläge für jede Individualisierung berechnen. Die Preise ändern sich dann in Echtzeit. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigt dieses Demo-Produkt bei Shopware.

Social Shopping

Mit dem Plugin Social Shopping können Händler Shopware 6 schnell und einfach mit den Verkaufskanälen Instagram, Facebook und Pinterest verbinden. Dabei können Sie Ihre Produkte jeweils in den Kanal einspielen, der für die jeweilige Zielgruppe relevant sind. Die Export-URL ist dabei stets perfekt auf den Verkaufskanal abgestimmt. Sie können über dieses Plugin daher Umsatz und Brand Awareness steigern.

CMS-Extensions

Mit den CMS-Extensions der Shopware 6 Professional Lizenz können Händler ihre Kategorie- und Produktseiten sowie Landingpages individuell gestalten. Dazu können Sie beispielsweise Quickviews für Ihre Produkte aktivieren. Zudem können Sie eine Scroll-Navigation integrieren. Das bedeutet: Sie können Scroll-Punkte auf einzelnen Seiten bestimmen, die Kunden harmonisch und zielgerichtet durch eine Erlebniswelt führen. Das bedeutet: Kunden können in Ihrem Shop stöbern, ohne aus dem Shopping-Erlebnis herausgerissen zu werden.

Zusätzlich steht ein Rulebuilder zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, die Sichtbarkeit einzelner Blöcke einer Seite zu steuern. Und: Mit dem Formbuilder können Sie Formulare individuell gestalten.

Weitere Features der Shopware 6 Professional Edition

Die Shopware 6 Professional Edition verfügt über 2 Premium Themes. Die modernen Designs des ELLE Themes und des SHOWROOM Themes eignen sich für alle Branchen.

Daneben verfügt die Shopware 6 Professional Lizenz über einen Herstellersupport. Und: Händler können weitere Supportpakete mit unterschiedlichem Umfang dazubuchen. Die Shopware 6 Professional Edition Kosten liegen bei 199 Euro monatlich oder 2.495 Euro einmalig.

Alternative Shopware Cloud

Sowohl die Community Edition als auch die Professional Edition müssen Sie auf Ihrem eigenen Server hosten. Sollte für Sie auch eine SAAS-Lösung infrage kommen, könnte die Shopware Cloud ein interessantes Lizenzmodell für Ihren Shop parat halten. Sie müssen die Software dann weder selbst installieren, noch hosten.

Sie können bei den Cloud-Lösungen aus 3 Plänen wählen:

Free

Sie tragen keine Fix-Kosten. Dafür zahlen Sie 3 Prozent Umsatzbeteiligung an Shopware.

Advanced

Sie entrichten monatlich eine Gebühr von 29 Euro, müssen dafür aber nur 1,5 Prozent Umsatzbeteiligung an Shopware zahlen. Und: Sie erhalten einige Funktionen der Plugins aus der Professional Edition sowie den Shopware-Support.

Professional

Sie zahlen 199 Euro monatlich. Die Umsatzbeteiligung liegt bei 0,5 Prozent. Alternativ können Sie diesen Plan für einmalig 2.495 Euro kaufen. Er ermöglicht zusätzlich erweiterte Content Management Optionen und benutzerdefinierte Produkte.

Achtung

Nicht alle Plugins aus dem Shopware Store sind für die Shopware Cloud geeignet. Das bedeutet: Sie sollten vorher genau wissen, welche Funktionen und Plugins Sie für Ihren Shop benötigen. Erst dann können Sie entscheiden, ob eine SAAS-Lösung von Shopware für Sie infrage kommt.

Community Edition vs. Professional Edition vs. Shopware Cloud:
Unsere Empfehlung für Shopware 6

Welche Shopware 6 Lizenz für Ihren Shop die richtige ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Grundsätzlich können wir diese Empfehlungen aussprechen:

Wann die Shopware Cloud die richtige Lösung ist

Die Shopware Cloud empfehlen wir ausschließlich kleineren Shops, die ihr Geschäft selbst betreuen möchten und ohne eine Agentur auskommen. Dabei können wir die Varianten „Free“ und „Advanced“ empfehlen. Ihr Vorteil: Sie sparen sich die Installation und Wartung von Shopware. Das reduziert Ihre Ausgaben. Denn: Installation und Wartung auf einem eigenen Server erfordern in der Regel ein Premium-Hosting. Dies ist teuer. Der Nachteil der Shopware Cloud ist die Umsatzbeteiligung, die Sie an Shopware zahlen müssen. Das sollten Sie bei später steigenden Umsätzen bedenken. Für größere Shops macht die Shopware Cloud keinen Sinn.

Wann die Shopware 6 Professional Edition die richtige Lösung ist

Führen Sie einen großen Markenshop, der individualisierbare Produkte, Social Shopping und die genannten CMS-Extensions benötigt, können Sie von Anfang an auf die Professional Edition setzen.

Dazu gezwungen sind Sie jedoch nicht. Denn: Viele Features der Professional Lizenz können Sie durch andere Plugins ersetzen. So können Sie beispielsweise das Custom Products Feature der Professional Lizenz durch den Produkt Konfigurator von Borucinski Grafix, der im Dezember 2021 für Shopware 6 erscheint, ersetzen. Das gilt auch für den Multichannel-Vertrieb über die sozialen Netzwerke und die optische Gestaltung des Webshops. Im Shopware Store finden Sie Alternativen, um die Community Edition mit den Features der Professional Edition auszustatten.

Und: Zwar verfügen Sie bei der Professional Lizenz über den Shopware-Kundensupport. In der Regel dürfte Ihr erster Ansprechpartner zunächst aber ohnehin Ihre Agentur sein. Diese kann bestehende Fragen und Probleme oftmals lösen.

Der Shopware-Support ist daher mehr ein Backup. Die Professional Edition ist somit nur nützlich, wenn auch Ihre Agentur mit einem Problem einmal nicht weiterkommen sollte. Dann kann diese für Sie den Shopware-Support kontaktieren. In Notfällen können Sie sich dann auch selbst direkt an Shopware wenden.

Wann die Shopware 6 Community Edition die richtige Lösung ist

Um möglichst flexibel zu bleiben und auf Entwicklungen Ihres Business reagieren zu können, können Sie sich für die Community Lizenz entscheiden – auch mit einem größeren Shop. Denn: Sie können diesen um unbegrenzt viele Plugins erweitern und individualisieren.

Nutzen Sie unsere Shopware-Pakete für einen sicheren Erfolg im E-Commerce

Rechnen Sie von vorneherein mit schnell steigenden Umsätzen und wollen nichts dem Zufall überlassen, empfehlen wir Ihnen eines unserer Shopware-Pakete. Wir sind langjähriger Business-Partner von Shopware und verfügen über eine tiefgehende Erfahrung mit dem Shopsystem. Wir wissen, worauf es ankommt. Als Lotse können wir mit Ihnen alle gefährlichen Untiefen des E-Commerce umschiffen. So bleibt Ihr Shop stets auf Wachstumskurs.

Basis unserer Pakete ist die Community Edition von Shopware. Und: Das Hosting ist für 12 Monate enthalten. Sollten Sie später einmal weitere Features oder den Shopware-Support benötigen, buchen wir gerne die Professional Lizenz kostenpflichtig hinzu. In der Regel benötigen Shops die Features jedoch erst mit einem starken Fortschritt Ihres Business. Bis dahin aufkommende Fragen und Probleme können wir als Agentur oftmals mit unserer Erfahrung lösen.

Jetzt TIKAL kontaktieren
Jetzt TIKAL
kontaktieren
Zurück

Verpassen Sie keine Beiträge!

Melden Sie sich dafür ganz einfach zu unserem Newsletter an, einfach ihre E-Mail Adresse eingeben und auf Anmelden klicken.

Kontaktieren Sie uns!